Anmeldung

Datenschutzerklärung

Die smartmo AG – Sternmattstrasse 3, 6005 Luzern, Schweiz (nachfolgend "smartmo") ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die von Ihnen auf unserer Webseite und App für Smartphones und Tablets (nachstehend werden Webseiten und Applikationen kollektiv "Applikation" oder "Applikationen" genannt) zur Verfügung gestellt oder von uns als Ergebnis der Verarbeitung Ihrer Anmeldung für unsere Applikation generiert werden. Die smartmo ist Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung.

Für smartmo ist der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Im Sinne der Transparenz wurde diese Datenschutzerklärung geschaffen.

Diese Datenschutzerklärung ist in Abschnitte unterteilt (nachstehend “Abschnitt” oder "Abschnitte" genannt), von denen jeder ein spezielles Thema behandelt, so dass Sie sofort das gesuchte Thema finden und sich auf dieses konzentrieren können.

Die smartmo Applikationen könnten Links zu anderen Webseiten und/oder Smartphone Applikationen enthalten. smartmo ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt solcher Websites und/oder Smartphone Applikationen.

Art der verarbeiteten Daten

Über die Applikation gesammelte Daten werden nachstehend aufgelistet

Vorname, Nachname, Kontaktdetails und andere personenbezogene Daten

Wenn Sie ein Konto erstellen, um sich in die Applikation einzuloggen, könnte smartmo Sie um folgende Daten bitten: Vorname, Nachname, Geschlecht, Kontaktdetails, Geburtsmonat und -jahr, Versandadresse, Telefonnummer, Zahlungsmethode und Alter des Empfängers im Falle des Erwerbs von Waren und/oder Dienstleistungen;

Weitere Daten könnten bei der Verwaltung aller Beziehungen durch die Verwendung der Applikation entstehen.

Navigationsdaten und Cookies

Die für die Applikation verwendeten Computersysteme und Software sammeln Daten, die auf Grund der Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen umfasst werden. Diese Informationen werden von smartmo nicht gesammelt, um betroffenen Personen zugeordnet zu werden; nichtsdestotrotz könnten sie durch ihre Natur zur Identifikation von betroffenen Personen beitragen. Diese Datenkategorie beinhaltet die IP-Adressen oder Domainnamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, wenn sie sich mit der Applikation verbinden, URI-(Uniform Resource Identifier) Adressen, Adressen der angefragten Dienstleistungen, die Zeit der Anfrage, die Methode, die verwendet wurde, um die Anfrage an den Server zu leiten, die Grösse der Datei, die als Antwort erhalten wurde, den numerischen Code, der den Status der vom Server übermittelten Antwort angibt (gutes Ergebnis, Fehler, etc.) und weitere Parameter im Zusammenhang mit dem Betriebssystem und dem Computer des Benutzers.

Diese Daten haben lediglich den Zweck, anonyme statistische Informationen bezüglich der Verwendung der Applikation zu sammeln, ihre einwandfreie Funktion zu überprüfen und Anomalien und/oder Missbrauch zu identifizieren. Ausser in Fällen, in welchen die Daten verwendet werden, um die Verantwortlichkeit bei einem möglichen Computerverbrechen gegen die Applikation oder Dritte festzustellen, bleiben diese Daten nicht länger als sieben Tage gespeichert.

Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern unter 16 Jahren

Kinder unter 16 Jahren oder Kinder, die sich gemäss nationaler Rechtsvorschriften unter dem festgesetzten Alter befinden, in dem sie ihr Einverständnis zur Verarbeitung selbst geben können, oder in jedem Fall nicht jünger als 13 Jahre sind, dürfen sich für die Applikationen nicht registrieren, um auf die Bereiche zuzugreifen, die dem registrierten Nutzer vorbehalten sind.

Nutzer, die ihr Alter nicht angeben, werden als unter 16-Jährige oder gemäss den Rechtsvorschriften des Landes, das sie bei der Registrierung angegeben haben, als Minderjährige behandelt und dürfen deshalb nicht auf die Bereiche zugreifen, die dem registrierten Nutzer der Applikationen vorbehalten sind.

Kinder unter 18 Jahren dürfen keine Waren oder Dienstleistungen auf unserer Applikation kaufen.

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir werden Ihre Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, die wir Ihnen gegenüber und Sie uns gegenüber haben wie z.B. Durchführung von Vorgängen, die mit der Verwaltung unserer Beziehungen zu Ihnen in Verbindung stehen (z.B. Verwaltung von Antworten auf Anfragen, die wir über die Kontaktformulare erhalten; Freigabe von passwortgeschützten Bereichen in den Applikationen; Hilfe bei Verlust der Login-/Passwortdaten Ihres personenbezogenen Kontos für die Applikationen)
  • Einhaltung von Rechtsvorschriften;
  • Kommunikation via E-Mail über ähnliche Produkte oder Dienstleistungen, wenn Sie eine Dienstleistung in einer Applikation verwenden oder verwendet haben, oder Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung durch die Applikation kaufen oder gekauft haben (Soft Spam);

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die verpflichtende/freiwillige Bereitstellung personenbezogener Daten und die Folgen im Falle einer Nichtbereitstellung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten besteht in der korrekten Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen. Die Nichtbereitstellung der für diesen Zweck notwendigen Daten, oder die Fehlerhaftigkeit der zur Verfügung gestellten Daten machen es smartmo unmöglich, die Dienstleistung zu erbringen und das Vertragsverhältnis abzuwickeln.

Die Bereitstellung der Daten und die damit verbundene Verarbeitung ist für smartmo auch notwendig, um die mit ihnen verbundenen rechtlichen Verpflichtungen erfüllen zu können. Stellen Sie smartmo Ihre Daten zur Verfügung, müssen wir diese gemäss der anwendbaren Gesetze verarbeiten, was ihre Speicherung und Offenlegung an die zuständigen Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. Datenschutzgesetz, Personen- und Gesellschaftsrecht (PGR) oder Steuergesetze und Steuerabkommen umfassen kann.

Die Bereitstellung von Daten und die damit verbundene Verarbeitung zu Zwecken der Marketingaktivität beruhen auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die über ein spezielles Auswahlkästchen erteilt wird. Sie sind nicht gezwungen, smartmo diese Zustimmung zu erteilen, und es steht Ihnen frei, diese jederzeit ohne Folgen zurücknehmen. Sie können Ihre Einwilligung zu diesem Zweck gemäss dem Abschnitt "Rechte der betroffenen Personen" widerrufen.

Offenlegung von Daten

Die Daten werden den Mitarbeitern von smartmo oder deren Auftragnehmer, die mit der Entwicklung und Verwaltung der Applikationen beauftragt sind, offengelegt. Diese Mitarbeiter, die zur Geheimhaltung verpflichtet sind oder eine entsprechende rechtliche Verpflichtung erhalten haben, sind berechtigt, diese zu verarbeiten, um die erwähnten Ziele zu verfolgen.

Daten können innerhalb der Firmen, die zur smartmo gehören bzw. die an smartmo beteiligt sind, zu Buchhaltungs- und Verwaltungszwecken weitergegeben, verwendet und übertragen werden.

Daten werden Dritten mitgeteilt, die als Datenverarbeiter eingesetzt werden und Daten im Namen von smartmo verarbeiten (z.B. Unternehmen, die für die Verwaltung und Abwicklung von Kundenaufträgen zuständig sind, Lieferanten, wie Hosting-Anbieter, mit denen zum Zwecke der Leistungserbringung zusammengearbeitet werden muss, Plattform-Anbieter zum Versenden von E-Mails oder Lieferanten, die die technische Wartung durchführen, Lieferanten, die interaktive Spiele und Wettbewerbe entwickeln).

Daten können auch an Dritte offengelegt werden, mit denen smartmo in fortlaufenden Vertragsverhältnissen steht bezüglich von Dienstleistungen, die für die Ausführung notwendig sind, (Lieferdienste für die Auslieferung von Produkten, Prüfungsgesellschaften, Personen oder Unternehmen, die uns auf dem Gebiet unterstützen und beraten).

Schliesslich werden Daten auf Anfrage an die zuständigen Steuerbehörden oder gemäss der der geltenden Gesetzgebung an andere öffentliche Stellen weitergegeben.

Datenübermittlung

Da smartmo international vertreten ist, könnten einige Ihrer Daten an Empfänger wie die im vorigen Abschnitt erwähnten weitergegeben werden, die sich ausserhalb des europäischen Wirtschaftsraumes befinden. smartmo stellt sicher, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von diesen Empfängern gemäss der anwendbaren Gesetzgebung durchgeführt wird. Aus diesem Grund werden die Datenübermittlungen im Rahmen von Angemessenheitsentscheidungen durchgeführt.

Speicherdauer personenbezogener Daten

Die Daten, die zum Zweck der Dienstleistungserbringung und der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen verarbeitet werden, werden von smartmo nur über den Zeitraum gespeichert, der für die Ausführung der gewünschten Dienstleistung und für die korrekte Erfüllung der Vertragsbeziehung mit Ihnen notwendig ist. Da diese Daten verarbeitet werden, um Ihnen die Dienstleistung zur Verfügung zu stellen und den Vertrag erfüllen zu können, könnte smartmo sie über einen längeren Zeitraum hinweg speichern, insbesondere so lange, wie es notwendig sein könnte, um die Interessen von smartmo gegen mögliche Forderungen, die sich aus der Bereitstellung der Dienstleistung ergeben, zu schützen.

In jedem Fall legt smartmo fest, dass die Speicherdauer im Zusammenhang mit von Ihnen getätigten Bestellungen und Käufen 24 Monate beträgt. Darüber hinaus legt smartmo fest, dass es Ihre Authentifizierungsdaten für die Dienstleistungen der Applikation bis zu 48 Monate ab dem letzten Login einbehält. Nach Beendigung dieses Zeitraumes werden die Daten anonymisiert.

Ihre Anfragen und die darin enthaltenen Daten, die über den Bereich Kontakte/Kundenservice der Applikationen gesammelt wurden, werden ein Jahr lang nach Abschluss der Anfrage gespeichert, damit smartmo jegliche zusätzliche Anfragen, die nach dem Abschluss erhalten werden, bearbeiten kann. Nach Beendigung dieses Zeitraumes werden die Daten, die die Identifikation (auch die indirekte) einer natürlichen Person (wie Vorname, Nachname, E-Mail) ermöglichen, anonymisiert und nur in Form von zusammengefassten Daten zu statistischen Zwecken gespeichert.

Die Daten, die zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften verarbeitet werden, werden von smartmo über den gesetzlich vorgesehenen Zeitraum gespeichert.

Die Daten, die zu Marketing- und Profilerstellungszwecken verarbeitet werden, werden von smartmo bis zum Zeitpunkt des Widerrufs der Zustimmung, gespeichert. Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wird smartmo Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verwenden, könnte die Datenverarbeitung aber einschränken, insbesondere so lange, wie notwendig sein könnte, um die Interessen von smartmo gegen mögliche Forderungen, die sich aus der Bereitstellung der Dienstleistung ergeben, zu schützen.

smartmo informiert Sie, dass zur Einhaltung des Begrenzungsgrundlage für die Aufbewahrung die Daten, die zu Marketing- und Profilerstellungszwecken verarbeitet werden, für die Berechnung der Einhaltung von Authentifizierungsdaten maximal 48 Monate nach dem letzten Login einbehalten werden.

Rechte der betroffenen Personen

Als Datensubjekt haben Sie jederzeit das Recht:

  • Auskunft über Ihre Daten (und/oder eine Kopie solcher Daten) zu verlangen;
  • die Korrektur oder Aktualisierung Ihrer von smartmo verarbeiteten Daten zu verlangen, sollten sie unvollständig oder veraltet sein;
  • die Löschung Ihrer Daten aus den Datenbanken von smartmo zu verlangen, wenn deren Verarbeitung unnötig oder unrechtmässig ist;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten durch smartmo zu verlangen, wenn die Daten nicht richtig oder nicht notwendig sind oder unrechtmässig verarbeitet wurden, oder Sie dieses Vorgehen bereits abgelehnt haben;
  • die Datenübertragbarkeit auszuüben, (d.h. das Recht auf den Erhalt einer Kopie der personenbezogenen Daten, die Sie smartmo zur Verfügung gestellt haben);
  • die Verarbeitung Ihrer Daten abzulehnen, indem Sie eine rechtliche Grundlage in Bezug auf Ihre besondere Situation verwenden, die Ihrer Meinung nach smartmo davon abhält, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
  • Ihre Zustimmung zu Marketing - und Profilerstellungszwecken zu widerrufen und die Verarbeitung zum Zweck von Soft Spam abzulehnen. Wir erinnern Sie daran, dass sich die ausdrückliche Einwilligung zum Übersenden von Werbemitteilungen für Marketing- und Profilerstellungszwecke nicht nur über automatisierte Systeme ohne Bedienereingriff (z.B. E-Mail), sondern auch über herkömmliche Kontaktmethoden, wie die Post, erstreckt. Es ist jederzeit möglich, die Einwilligung zu dieser Verarbeitung zurückzuziehen, auch auf getrennte Art und Weise. Sie können z.B. entscheiden, solche Mitteilungen nur auf dem Postweg zu erhalten und nicht durch automatisierte Systeme wie E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass die Daten, die Sie smartmo zur Verfügung gestellt haben, über den Abschnitt "Daten ändern" der Applikation oder durch schriftliche Mitteilung an: webprivacy@smartmo.ch jederzeit abgeändert werden können. Sie können die oben genannten Rechte mittels der oben genannten Methoden ausüben.

Wir informieren Sie, dass Sie jederzeit durch ein Schreiben an die oben genannte E-Mail-Adresse den Erhalt dieser Werbeinformationen zu Marketingzwecken widerrufen und beenden können oder, wenn Sie über IT-Tools Mitteilungen erhalten, den in hellgrün angezeigten Vorgang (über den "Abmelde"-Knopf) befolgen.

Die Einwilligung zur Profilerstellung kann jederzeit durch Abändern der Favoriten des Nutzerprofils, das in der Applikation erstellt werden kann, oder durch schriftliche Mitteilung an die oben genannte E-Mail-Adresse widerrufen werden.

smartmo informiert Sie auch, dass Sie jederzeit berechtigt sind, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht der derzeit anwendbaren Gesetzgebung entspricht.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, können Sie sich schriftlich unter folgender Adresse an smartmo wenden: webprivacy@smartmo.ch

Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Version 1.0 der Datenschutzerklärung ist ab 14. März 2019 gültig. smartmo behält sich das Recht vor, ihren Inhalt, auch aufgrund von Änderungen in der anwendbaren Gesetzgebung teilweise oder vollständig abzuändern oder einfach zu aktualisieren. smartmo wird Sie über diese Änderungen informieren, sobald sie eingeführt werden.